Trainingsbericht

2 Feb

Ein kurzer Zwischenbericht vom Training:

Mit 1. November 2017 hat ja die Vorbereitungszeit für die im Vordergrund stehende Crokodile Trophy in Australien begonnen, die am 13. Oktober in Cairns (NO) startet und in Port Dougless am 20. Oktober ihr Ziel hat. Mittlerweile habe ich schon wieder knapp 5.000 km in meinen Beinen. Und es freut mich persönlich auch wahnsinnig, das ich auch wieder mehr laufen kann. Laufe täglich am morgen von MO bis FR eine halbe Stunde….. und ich genieße es im Wahrsten Sinne des Wortes. Nachmittag steht immer Radtraining auf dem Program (lt. Trainingsplan). Und na ja, das es mir ja nicht zu langweilig wird (grins) gehe ich 2 x die Woche ins Fitnessstudio für 2 Stunden. Also täglich immer mind. 2 Trainingseinheiten. Wundere mich immer wieder das mein Körper das so anstandslos erträgt, und ich keinerleih Schwächen habe. Im Gegenteil, wenn ich mir meinen Ruhepuls messe von Zeit zu Zeit…… immer wieder gleicher Wert……29 Schläge/min.

Im Rahmen vom Schildorner Dreikönigslaufs bin ich auch schon mein erstes rennen gefahren heuer, und konnte den 10 Gesamtrang erreichen, und wäre, wenn es eine Masterswertung gegeben hätte diese auch gewonnen.

Am 24.-25. Februar steht auch schon ein kleiner Leckerbissen im Rennkalender. Starte mit Schneider Daniel aus Voralberg in einem 2er Team beim 24h Indoor MTB Rennen in Freistadt.

Meine neuen Bikes werden auch in den nächsten Tagen eintrudeln. Danke da an meinen neuen Hauptsponsor Gerald Starzengruber Sports97 (link) . Starte ja die heurige Saison für das Austro/Italienische Team Sports97-Olympia-Austria.

Bin auch immer noch auf der Suche nach potentionelle Sponsoren die mich Unterstützen möchten (bei Interesse einfach melden).

Nächster Bericht: Meine neuen Bikes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.