Nächstes hartes Rennen

3 Jun

Morgen, 4.6. geht’s auf zum nächsten harten Rennen, zum MTB Granitmarathon in Kleinzell/Mühlkreis. Wird wieder eine sehr starke Herausforderung für mich und Material, da die Wettervorhersage leider auch heuer wieder wie schon fast jedes Jahr nicht sehr berauschend ist.

Was wartet auf mich, und alle Teilnehmer der „Granit Extrem“

90 km und 3100 HM sind zu bewältigen….) 95% auf losem Untergrund, gespickt mit steilen Antstiegen, und Waghalsigen Abfahrten, wie hinunter zur Donau. Leider kann man dieses Rennen in keinem Abschnitt richtig genießen, da die nicht so langen aber extrem steilen Anstiege einen alles abverlangen. Ebenfalls die Abfahrten.

Mal sehen wie es mir geht, werde natürlich wieder alles was mir möglich geben, und freue mich trotzdem schon aufs Rennen.

Nach meinen Defektpech im vergangenen Wochenende am Red Bull Ring, hoffe ich das ich morgen Defektfrei durchs Rennen komme. Leider hatte ich am Red Bull Ring bei der Ring Attacke, veranstaltet von Armin Assinger bei Runde 22 von 25 einen Speichenriss, der mich aus den Top 50 Fahrern leider rauswarf. An ein weiterfahren war nicht zu denken, die Felge war zu stark verzogen. Aber okay, mit dem muss man Leben. Mein Hauptaugenmerk liegt ja heuer beim 24 h Rennen in Grieskirchen, das ich Solo bestreiten werde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.