Nach 6 Trainingswochen bereits über 4000 km

20 Nov

Das Training läuft genau nach Plan. Habe nach 2 Trainingsblöcken (je 3 Wochen) bereits über 4000 km in den Beinen. Dabei sind auch doch noch ettlich MTB km dabei. Den Rest bin alles in meinem Trainingsraum auf der Walze gefahren.

Doch jetzt beginnt das richtig harte Training, da ich ab kommenden Donnerstag mind. 2 mal pro Tag trainieren kann. Warum werdet ihr euch fragen?? Habe mich von meiner langjährigen Firma, wo ich knapp 24 Jahre beschäftigt war getrennt. Werde mich ab kommenden Jahr einer neuen Arbeit betätigen, die mir mehr Freizeit gönnt.

Also kann ich trainieren, die einem Profi Athleten sehr ähnlich sein wird. Freue mich schon riesig drauf, da ich jetzt auch mein letztes Sorgentüpfelchen ausgeräumt habe. War vergangene Woche noch Krampfadern oparieren, hatte ich genau in meiner Regenerationswoche eingeplant.

Morgen (21.11.) beginnt der nächste Trainingsblock mit einer 200 km Einheit in G1 Modus. Das soviel bedeutet, werde die Strecke in einem Puls von ca 110 Schlägen pro Minute fahren. Grundeinstellung werden 100 Watt sein, Trittfrequenz 90 Umdrehungen/Minute……ca. 45 km/h Durchschnittsgeschwindigkeit. Also ca. 4,5 Stunden am Bike.

Walzentraining ist sehr Effektiv, da erstens immer getreten werden muss, und man nie einen Freilauf hat. Und zweitens macht es Mental Irrsinnig stark……man sieht ja nur die Mauer, den Fernseher, oder was so alles in meinem Trainingsraum steht.

Nebenbei habe ich auch wieder zu laufen begonnen, sind zwar nur kurze Strecken bis max. 15 km. Doch ich bin Froh das ich  überhaupt schon wieder laufen kann nach meiner Verletzung in China. Also versuche ich auch noch 2 mal pro Woche laufen einzubauen. Für mich ist ja Mittlerweile auch Pflicht am Silvesterlauf in Peuerbach teilzunehmen. Ausserdem gehe ich 2 mal pro Woche ins Fitnesscenter, und nehme da immer am Workout teil. Dies ist das Perfekte Training neben den Radeln, um einerseits die Muskeln vom Radeln wieder zu lockern, und anderseits Irrsinnige Schnellkraft zu bekommen.  Also wie Ihr sehen könnt, wird mir sicher nicht langweilig, und anderseits lenkt es mich auch sehr von anderen sehr belastenden Dingen ab.

Im neuen Button (Crokodile Trophy) findet Ihr immer Neuigkeiten die mit dem Rennen, der Organisation, etc. zu tun habt.

Freue mich immer über Post auf meiner Page, gerne beantworte Fragen…..und bin auch über jeden Tip der mir vielleicht einen Schritt weiter bringen kann dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.