Frohe Weihnachten

23 Dez

„Weihnachten“…..das Fest des Jahres, das Fest der Besinnung, das Fest der Geschenke und der Freude. Ich möchte all meinen Lesern, Freunden, Sportinteressierten und jeden der meine Home Page besucht, ein frohes und Besinnliches Weihnachtsfest wünschen. Es ist mir ein wichtiges Anliegen wieder mal Danke zu sagen, die mich im heurigen Sportjahr unterstützt haben. Egal ob finanziell, oder in einer anderen Weise. Ich schätze es mit Hochachtung, und bin Dankbar wie viele Menschen ich schon mit meiner Sportart/Sportarten begeistern konnte, und ich es weiterhin machen werde.

„Weihnachten“….. ist für mich aber auch eine Zeit der Ruhe, nicht im sportlichen Sinne, nein in Gedanken an die vielen Menschen dieser Welt, die all dieses Geschenk nicht haben was wir hier haben nicht erleben dürfen…….“Frieden“ weil vielleicht gerade Krieg herrscht, Armut und Hunger den normalen Tag bestimmt, oder wie wir es leider schon fast täglich in den Nachrichten hören müssen, Terror unseren Alltag mitbestimmt. Ich bin der festen Überzeugung, das dies alles nicht sein müsste, wenn jeder einzelne Mensch dieser Welt ebenso denken würde wie ich.

Aber nicht desto Trotz bin ich auch nicht nur von Glück gesegnet, nein im Gegenteil, auch ich hab mit diesem und jenen zu kämpfen. Denke da an meine Lungenembolie im Jänner dieses Jahres, wo ich knapp am Tod vorbei geschrammt bin. Ich bin halt wieder aufgestanden und hab an mich geglaubt, und mein Leben wieder in die Hand genommen, und mich wieder ins Leben zurück gekämpft. Und wie ich finde hab ich das ganz gut geschafft. Trage aber auch eine traurige Geschichte seit geraumer Zeit in meinem Herzen mit mir, was für mich ein starker Kampf ist. Doch auch da bin ich immer wieder im positiven denken.

Ich hoffe ich bin nicht zu sinnlich geworden, doch das wollte ich schon lange mal an den Mann/Frau bringen, da mir auch solche Dinge wichtig sind.

Sportlich werde ich am 31. Dezember wieder wie jedes Jahr in Peuerbach beim Silvesterlauf starten, aber heuer nicht lauftechnisch, nein heuer werde ich erstmal (auch zum ersten mal ausgetragen) am Eleminatorrennen teilnehmen, ein Ausscheidungsrennen über 8 Runden. Wird einfach ein wieder versöhnlicher sportlicher Jahresabschluss. Hab heuer sportlich wieder viel erreicht, und werde dies auch im Sportjahr 2017 wieder so weit es mir möglich ist fortsetzen.

Terminkalender über meine härtesten Rennen 2017 folgen dann im neuen Jahr. So viel vorweg, es wird nicht leichter. Im Gegenteil, die Planungen für die nächsten Jahre laufen eigentlich auf Hochtouren…….aber dazu später.

Im diesem Sinne………merry Chrismas for you

weihnachtsmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.