Bericht aus Australien

19 Okt

Heute wieder auf einer lockeren 86 km Tour unterwegs gewesen, ganz gemütlich. So das man in Bewegung bleibt, dies ist ganz wichtig um nicht die Muskeln einschlafen zu lassen.

Sind zur Crocodile Farm in Richtung Port Dougless gefahren. Das war echt stark was ich da alles erleben durfte.

Neuigkeiten vom Rennen:

Freitag um 16:09 Uhr Briefing in Cairns, mit anschließenden Eleminator Rennen, was nicht zur Wertung zählt, aber ein super Showact wird, da es in mitten der 110 000 Einwohner Stadt stattfindet.

Samstag zur ersten Etappe, 20 km Anreise mit dem Bike, und nach der Stage wieder zurück, wo es dann am Sonntag raus geht ins Outback zur Stage 2 und dann das Zeltlager bezogen wird.

Start Stage 1 2:00 Mittag, also Österreich Zeit 4:00 früh. Hab schon einige meiner Konkurrenten kennengelernt, wird a ganz harte Nuss da mitzufahren, lauter Kapazunda Amateur/Profis.4afc2bb5-52a2-4da2-9a8a-4bf7a59c09bd 94e40149-ad4b-41d4-916c-bf20882a0e9b 3447320a-6562-4d33-8bd5-b0453b12e12d a6ef189a-211a-481f-a99a-4aed08bfcfb4 c11ac2ca-dec2-4237-81ed-c7adcbadd578 f1a3690b-40cd-4561-a5d8-5718ac820c97

One Reply to “Bericht aus Australien”

  1. Alles Gute für’s Rennen und die anstehenden Herausforderungen,und vergiss die Medikamente nicht im rennstress . Das wünscht dir ein Reha Kollege .i druck da die dam !!!
    ( Daumen )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.